Das Spiel mit dem Glück

Die Deutschen Klassenlotterien machen statistisch gesehen alle zwei Tage einen neuen Millionär. Allein im Jahr 2014 wurden 23 Neu-Millionäre durch die Deutschen Lotteriegesellschaften gekürt. Aber kann Lottospielen krank machen? Wir wollen heute den Schattenseiten des Glücks nachgehen und Betroffenen nützliche Tipps und praktische Hilfestellungen zum Thema Glücksspiel bzw. Spielsucht geben. Wie immer sind wir gespannt auf Ihre Einschätzungen und Kommentare zum Thema.

In der Bundesrepublik Deutschland spielen Woche für Woche knapp über 20 Millionen Menschen begeistert Lotto. Für die meisten ist der Gang zum Kiosk keine große Sache und viele fiebern sowieso nur bei einem Jackpot über 10 Millionen Euro mit. Für manche ist Spielen jedoch kein Vergnügen mehr. Das Problem heißt Spielsucht. Geradezu zwanghaft geben vom Spiel Süchtige Unsummen für die wöchentlichen Lotterien aus. Ungeachtet von Gewinn oder Verlust steigern die pathologischen Spielerpersönlichkeiten konsequent ihre Einsätze. Schnell spielen die Betroffenen nur noch, um ihre Verluste abzudecken. Oftmals merken die Betroffenen erst viel zu spät, dass sie bereits den ersten Schritt in die Abwärtsspirale unternommen haben. Der Verlust von Freunden, Familie und Beruf sowie der damit verbundene Abstieg in die völlige soziale Isolation sind häufig die Folge.

glückIn Deutschland leiden nach Schätzungen des statistischen Bundesamtes rund 500 000 Betroffene an einem pathologischen und exzessiven Spielverhalten. Rund 80 Prozent der Spieler holen sich ihren Kick an sogenannten einarmigen Banditen ab. Diese Spielautomaten haben erwiesenermaßen das größte Suchtpotenzial. Der Grund dafür ist zum einen ihre großflächige Verbreitung in Deutschland, denn heutzutage findet sich fast an jeder Ecke ein Spielautomat und für die Betroffenen bedeutet das täglich eine harte Prüfung. Zum anderen sind die Spielintervalle der Automaten extrem kurz. Das birgt die Gefahr, in sehr kurzer Zeit unkontrolliert sehr viel Geld zu verspielen. Bisweilen aggressive Werbestrategien der Automatenbetreiber tun ein übriges. So nimmt es nicht Wunder, dass nur ein geringer Teil der Betroffenen explizit lottosüchtig ist. Lotterien zählen zwar auch zu den Glücksspielen, sind aber durch ihr gemäßigtes Spielkonzept lange nicht so suchtgefährdend wie etwa Spielautomaten. Wer also ständig auf der Jagd ist, die neuesten Lottozahlen zu erhaschen, sollte sich Gedanken über sein Verhalten machen.

Die Kontrolle über den Lottobetrieb obliegt hierzulande dem Deutschen Staat. Die Lottogesellschaften sind deshalb durch den sogenannten Glücksspielstaatsvertrag verpflichtet, über die Gefahren des Glücksspiels aufzuklären – Stichwort Prävention. Nützliche Tipps zum Thema Glücksspiel und Spielsucht finden Sie auf den Internetseiten der Lottogesellschaften in Ihrem jeweiligen Bundesland.

Unser Tipp: Suchen Sie sich Ihre Hobbys mit Bedacht aus! Spielen Sie mit Leidenschaft, aber spielen Sie auch stets mit Maß und Verantwortung – dann kann es in der Regel gar nicht so weit kommen.

Wir wünschen viel Glück.

Similar Articles

Das Spiel mit dem Glück Die Deutschen Klassenlotterien machen statistisch gesehen alle zwei Tage einen neuen Millionär. Allein im Jahr 2014 wurden 23 Neu-Millionäre durch die Deutschen Lotteriegesellschaften gekürt. Aber kann Lottospielen
Vom Glück, Spiel und Suc... Ein Beitrag zum Thema Spielsucht Wenn sich der Spaß am Spiel mit dem Streben nach Geld vermischt, kann es schnell zu pathologischem Verhalten kommen. Die Rede ist
Spielen mit Verantwortung Als alter Hase habe ich schon so ziemlich alles gezockt, was nicht bei drei auf den Bäumen war. Ob nun Roulette, Poker oder Black Jack, ich hatte
Abgerutscht Seit mein Mann seinen Job in der Schraubenfabrik verloren hat, ist er einfach nicht mehr derselbe. Über fünfzehn Jahre hat er dort gearbeitet und es sogar bis
Aller Anfang ist schwer Wie so oft im Leben kam bei mir so einiges zusammen. Wenn ich so zurück denke, handelte es sich bei mir um eine unglückliche Verkettung von noch
Wenn Glück zur Sucht wir... Spiel, Sucht und Co. Spielsucht tritt meist sehr schleichend auf. Wenn den Betroffenen klar wird, dass sie ein Problem mit dem Glücksspiel haben, ist es in den
Vorsicht Sucht…   Glücksspiele sind bei uns in Deutschland sehr beliebt. Rund ein Viertel der Deutschen spielt zum Beispiel jede Woche Lotto. Das Angebot an Unterhaltungsmöglichkeiten scheint schier unbegrenzt
Ausgespielt Ein Bericht aus aktuellem Anlass Bei den meisten Genussmitteln wie zum Beispiel Kaffee oder Alkohol ist der übermäßige Konsum dem Genuss eher abträglich. In einigen Fällen, wie
Spieltrieb Die Lust am Spiel ist dem Menschen schon von Beginn an in die Wiege gelegt. Noch bevor wir zu sprechen beginnen, spielen wir bereits nach Herzenslust. Forscher
Lottosucht Buchhalter verzockt Unsummen beim Lotto Spielsucht hat viele Gesichter. In Deutschland sind nach Schätzungen über eine halbe Millionen Menschen pathologische Spieler. Experten zufolge ist die Dunkelziffer hoch.